skip to Main Content

x+bricks erwirbt 16 Lebensmittelmärkte und vergrößert ihr Portfolio auf insgesamt 52 Objekte

Frankfurt, 19. Dezember 2019 x-bricks hat 16 Lebensmittelmärkte mit einer Gesamtmietfläche von rund 20.000 m² erworben. Verkäufer ist die Generali Gruppe. Die 13 Lidl- und drei Edeka-Märkte sind über mehrere Bundesländer deutschlandweit verteilt, befinden sich aber überwiegend in West-Deutschland. Zu den Standorten gehören beispielsweise Bonn, Deidesheim, Dortmund, Krefeld, Schöningen oder Schweinfurt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die zu erwartenden Mieteinnahmen betragen rund 2,5 Mio. Euro im Jahr.

„Das Portfolio passt perfekt in unsere auf Lebensmittelmärkte fokussierte Anlagestrategie. Die Objekte befinden sich an guten Standorten und übernehmen in der Nahversorgung innerhalb ihres Einzugsgebiets eine wichtige Rolle“, erklärt Tom Dänzel, Chief Transaction Officer von x+bricks. „Insgesamt wächst unser Portfolio mit dem Ankauf auf 52 Objekte an. Alle Standorte werden von bonitätsstarken Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel betrieben.“

CMS beriet die Käuferseite juristisch, acht+, Büro für Immobilienberatung und Baumanagement, technisch. Die Verkäuferseite wurde von JenAcon beraten und juristisch von Mayer Brown unterstützt.

 

Über x+bricks
x+bricks investiert in lebensmittelgeankerte Immobilien wie Supermärkte, Discounter und Fachmarktzentren. Die Immobilien AG kauft einzelne Liegenschaften und Portfolios in prosperierenden Städten in ganz Deutschland an. Gelauncht wurde x+bricks von Sascha Wilhelm. Thomas Dänzel agiert als Chief Transaction Officer, Jorgen Verink als Chief Financial Officer und Stefan Zimmermann als Senior Advisor. Das Immobilienportfolio des Frankfurter Unternehmens umfasst 52 Objekte in ganz Deutschland (Stand Dezember 2019).

 

Pressekontakt
Anke Sostmann Executive Director
Feldhoff & Cie. GmbH
Eschersheimer Landstraße 55
D-60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 26 48 677 – 14
Mobil: +49 159 04 02 85 05
Mail: as@feldhoff-cie.de

Back To Top